Abschlussbericht des Projekts vorgelegt

Im vergangenen Monat legte unsere Projektsteuerungsgruppe der Europäischen Kommission und unseren Kofinanzierern den "Abschlussbericht" des Projekts vor. Wir haben auch [...]

Letzter Besuch unseres Projektmonitors

Im September veranstaltete der projektkoordinierende Partner, die slowenische Forstverwaltung, der Besuch des Monitors in Ljubljana, Slowenien. Wir haben uns über [...]

Oktober 25th, 2019|F.1 Projektkoordination, Neuigkeiten|

Fünftes Projekt-Bulletin veröffentlicht

Nach fünf Jahren Projekt haben wir unser letztes jährliches Bulletin herausgegeben. In dieser letzten Ausgabe stellen wir die Aktivitäten der [...]

Unsere internetbasierte Geodatenbank im neuen Gewand

Haben Sie unser Web-Geoportal schon ausprobiert? Wir laden Sie ein, die Geodatenbank https://portal.mbase.org/ zu besuchen, in der Sie unsere Abfragen [...]

Handbuch zur Untersuchung von Raubtierrissen

Wir freuen uns, die Veröffentlichung vom "Handbuch zur Untersuchung von Raubtierrissen: Braunbär, Wolf, Goldschakal, Rotfuchs, Eurasischer Luchs" bekannt zu geben. [...]

Die neue Ausgabe vom Bulletin “Von Bären und Menschen”

Die vierte Ausgabe vom Projekt Bulletin “Von Bären und Menschen” ist fertig. Im vierten Projektjahr haben wir einige der wichtigsten [...]

Jäger und Bären

Wie kommen Jäger mit großen Raubtieren aus? Diese Frage beschäftigt vor allem all jene Länder, in denen große Raubtiere heutzutage [...]

26. internationale Bärenkonferenz zu Gast bei LIFE DINALP BEAR in Ljubljana

Diese Woche treffen sich in Ljubljana mehr als 250 Wissenschaftler und Manager zur 26. „International Conference on Bear Research and [...]

Die Ergebnisse der zweijährigen Studie über die Effizienz von Luderplätzen zur Schadensminimierung bei Braunbären liegen vor

Künstliche Fütterungen haben eine lange Tradition in Slowenien und anderen europäischen Ländern. Mais, Obst und geschlachtete Haustiere waren die häufigsten [...]

Wie hat sich die Bärenpopulation in Slowenien und Kroatien in den letzten 20 Jahren entwickelt?

In den letzten 10 Jahren wurde die Bestandsgröße hauptsächlich mit Hilfe genetischer Methoden und systematischem Sampling bestimmt. Allerdings ist dies [...]