Loading...

Jäger und Bären

Wie kommen Jäger mit großen Raubtieren aus? Diese Frage beschäftigt vor allem all jene Länder, in denen große Raubtiere heutzutage [...]

26. internationale Bärenkonferenz zu Gast bei LIFE DINALP BEAR in Ljubljana

Diese Woche treffen sich in Ljubljana mehr als 250 Wissenschaftler und Manager zur 26. „International Conference on Bear Research and [...]

Die Ergebnisse der zweijährigen Studie über die Effizienz von Luderplätzen zur Schadensminimierung bei Braunbären liegen vor

Künstliche Fütterungen haben eine lange Tradition in Slowenien und anderen europäischen Ländern. Mais, Obst und geschlachtete Haustiere waren die häufigsten [...]

Wie hat sich die Bärenpopulation in Slowenien und Kroatien in den letzten 20 Jahren entwickelt?

In den letzten 10 Jahren wurde die Bestandsgröße hauptsächlich mit Hilfe genetischer Methoden und systematischem Sampling bestimmt. Allerdings ist dies [...]

Es gibt genug geeigneten Bärenlebensraum in den Alpen und den Dinariden, aber der ist stark fragmentiert

Innerhalb der LIFE DINALP BEAR A.3 Action analysierten wir Habitateignung und –konnektivität für Braunbären in den Alpen und den Dinariden. [...]

Wie schützt man Bienenstöcke gegen Schäden durch Braunbären? Eine neue Dokumentation.

Die Schweizer Organisationen Palorma Nature und Pro Natura haben in Zusammenarbeit mit anderen Partnern (WWF Schweiz, LIFE DINALP BEAR Projekt, [...]

Projektsteuerungsgruppe trefft sich in Ljubljana

Es gab ein weiteres Treffen der Projektsteuerungsgruppe in Ljubljana, organisiert vom Projektkoordinator. Die Projektpartner diskutierten Projektaktivitäten und -fortschritt in der [...]

Februar 23rd, 2018|F.1 Projektkoordination, Populationsmonitoring|

Die dritte Ausgabe des Projekt Bulletins

Wir haben die dritte Ausgabe des LIFE DINALP BEAR Projekt Bulletins fertiggestellt. Neben wichtigen ökologischen Erkenntnissen gaben uns die Ergebnisse [...]

Januar 9th, 2018|E.1 Öffentlichkeitarbeit, Kommunikationskampagne|

Herausforderung Herdenschutz auf Kärntens Almen

Herdenschutz mittels Elektrozäunen, Herdenschutzhunden, Behirtung bzw. Kombinationen daraus sind nachweislich effektiv und halten die Schäden im Nutztierbereich gering. Kärntner Almen [...]

Gemeinsame Richtlinien für das Management von Braunbären auf Populationsebene

Gemeinsame Richtlinien für das Management von Braunbären auf Populationsebene sind jetzt erarbeitet. Wir betrachten sie als wichtigen Meilenstein, da sie [...]